Internet Explorer wird von unserer Website nicht unterstützt. Um die Sicherheit Ihres Browsing-Erlebnisses zu erhöhen, verwenden Sie bitte Chrome, Safari, Firefox oder Edge.
Beliebt
Roger Lee, Courtney Chow | 9. März 2021
Sorgenfreie Verwaltung von Mietobjekten – mit Tech

Im Jahr 2020 wurden Schlafzimmer zu Büros, Küchentische zu Hausaufgabenstationen und Wohnzimmer zu provisorischen Fitnessstudios.  Wenn es einen Immobilientrend gab, der diese pandemiegeplagte Zeit prägte, dann war es die Neubewertung unserer Lebensräume: Menschen mussten plötzlich nicht mehr in der Nähe ihres Arbeitsplatzes wohnen. Familien, die zu Hause unter Quarantäne gestellt wurden, sehnten sich nach größeren Räumen und Hinterhöfen, und mangels Urlaub und Unterhaltung hatten viele dieser Familien mehr Geld zur Verfügung, um in Wohnraum zu investieren.

Das Ergebnis? Die Nachfrage nach Einfamilien-Mietobjekten („SFR“) erreichte Generationenrekorde und übertraf 2020 einen Großteil der Immobilienbranche.  Schon vor Covid waren SFRs das am schnellsten wachsende und größte Segment des mehrere Billionen Dollar schweren US-Mietmarkts – mit mehr als 23 Millionen Einheiten, was mehr als 50 % des gesamten Mietmarkts entspricht – und stabiler/profitabler als andere kommerzielle Immobiliensegmente, der S&P 500 und Schatzanweisungen als Anlagemöglichkeiten.

Doch trotz aller Aktivitäten und Dollars, die in Wohnimmobilien fließen, ist der Prozess des Besitzens, Verwaltens und Vermietens von Immobilien für viele Menschen nach wie vor äußerst schmerzhaft. Dies gilt insbesondere für SFRs, da die überwältigende Mehrheit (rund 90 %) dieser Immobilien im Besitz von Einzelpersonen oder sehr kleinen, nicht professionellen Investoren sind und von diesen betrieben werden, die im Allgemeinen nicht über die erforderliche Zeit oder das erforderliche Fachwissen verfügen, um ein Haus zu mieten oder zu unterhalten. Das Problem verschärft sich für die vielen Hausbesitzer, die nicht in Fahrreichweite ihrer Immobilien wohnen.

Einige wenden sich an traditionelle Immobilienverwalter, um einen Großteil dieser Arbeit zu erledigen. Die Daten deuten jedoch darauf hin, dass Hausbesitzer von ihnen überwiegend unterversorgt sind, da Immobilienverwalter einen durchschnittlichen NPS von etwa null haben. Ein wichtiger Grund dafür ist die Fragmentierung der Branche: In den USA gibt es über 230.000 Immobilienverwalter, von denen die meisten lokale Tante-Emma-Unternehmen sind – die meisten Menschen können nicht einmal einen nennen. Das Ergebnis ist eine Fülle von stark veralteten, unterdurchschnittlichen Diensten, die sehr wenig bis gar keine Technologie nutzen.

Das Zusammenwirken all dieser Faktoren hat zu einer massiv fragmentierten Branche mit wenig Innovation und einer Erfahrung geführt, die sowohl für Hausbesitzer als auch für Mieter stark beeinträchtigt ist.

Aus diesem Grund freuen wir uns, heute bekannt zu geben, dass Battery die 40-Millionen-Dollar-Serie-B-Finanzierung für Belong* leitet, eine umfassende, technologiegestützte Immobilienverwaltungslösung für SFR-Hausbesitzer.  Das Unternehmen überwacht alle Aspekte der Verwaltung, Vermietung und Instandhaltung eines Eigenheims von Anfang bis Ende innerhalb einer einzigen, skalierbaren Technologieplattform. Mithilfe von Technologie werden all die mühsamen und mühsamen Aufgaben abstrahiert, die Hausbesitzer normalerweise selbst durchführen müssten, wie z.

Belong sieht aus und fühlt sich an wie ein Concierge-ähnlicher Service für Hausbesitzer und Mieter, der viele der Belastungen beseitigt, die mit der Verwaltung und Vermietung eines Hauses verbunden sind. Der Fokus des Unternehmens auf Kundenzufriedenheit brachte ihm Kundenzufriedenheitswerte von über 80 und starke Mund-zu-Mund-Propaganda ein: Laut internen Unternehmensdaten stammen zwei von fünf Hausbesitzern von Belong aus organischen Quellen/Empfehlungsquellen.

Wir haben kürzlich einen Gedankenartikel über End-to-End-Betreiber in Konsumgütertechnologie veröffentlicht, der auf der einfachen These basiert, dass die nächste Generation von Verbraucherunternehmen ihre Produkterfahrung grundlegend neu erfindet, indem sie die gesamte Wertschöpfungskette von Ende zu Ende besitzt, Dadurch wird eine schrittfunktional bessere Erfahrung für Benutzer geschaffen.Belong ist ein perfektes Beispiel für diese These, da es Technologie, Daten und ein erstklassiges Betriebsteam nutzt, um allen seinen Bestandteilen ein reizvolles End-to-End-Erlebnis zu bieten, das weitaus besser ist als der Status quo.

Belong wird von den mehrfachen Unternehmern Ale Resnik, Owen Savir und Tyler Infelise geführt. Die drei haben zuvor bei Beepi zusammengearbeitet, dem Online-Peer-to-Peer-Marktplatz für Gebrauchtwagen, den sie 2014 mitbegründet haben. Nachdem sie zuvor die Herausforderungen des Aufbaus eines komplexen End-to-End-Marktplatzes in einer ähnlich großen, aber haarigen Branche durchlebt haben, glauben wir, dass sie eine Reihe von Erfahrungen mitbringen, die sie einzigartig qualifiziert, um ein Unternehmen wie Belong zu führen.

Wir glauben, dass die Immobilienverwaltung nur die erste von vielen potenziellen Dienstleistungen ist, die Belong im Laufe der Zeit anbieten könnte. Ale und Owen haben eine sehr durchdachte Roadmap für zusätzliche Produkte, und wir können es kaum erwarten, in den kommenden Monaten mehr darüber zu berichten.

Wir fühlen uns zutiefst geehrt, Teil der Belong-Reise zu sein, und freuen uns auf die Partnerschaft mit Ale und Owen, um Wohneigentum und Vermietung aus dem Mittelalter ins 21. Jahrhundert zu bringen!

Die hierin enthaltenen Informationen beruhen ausschließlich auf der Meinung von Morad Elhafed und sind nicht als Anlageberatung zu verstehen. Dieses Material wird zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellt weder eine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung noch ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf einer Beteiligung an einem von Battery Ventures oder einem anderen von Battery verwalteten Fonds oder Anlageinstrument dar und darf in keiner Weise als solche angesehen werden. 

Die Informationen und Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung, sofern nicht anders angegeben.

Inhalte, die aus Drittquellen stammen, werden zwar als zuverlässig erachtet, wurden jedoch nicht von unabhängiger Seite auf ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit hin überprüft und können nicht garantiert werden. Battery Ventures ist nicht verpflichtet, den Inhalt dieses Beitrags zu aktualisieren, zu ändern oder zu ergänzen oder Leser*innen zu benachrichtigen, falls sich darin enthaltene Informationen, Meinungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schätzungen ändern oder später ungenau werden.

Die obigen Informationen können Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen zu zukünftigen Ereignissen oder Erwartungen enthalten. Vorhersagen, Meinungen und andere Informationen, die in diesem Video besprochen werden, können sich ständig und ohne Vorankündigung ändern und sind nach dem angegebenen Datum möglicherweise nicht mehr zutreffend. Battery Ventures übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

*Bezeichnet ein Battery-Portfoliounternehmen. Für eine vollständige Liste aller Battery-Investments klicken Sie bitte hier.

Zurück zum Blog
Ähnliche ARTIKEL