Internet Explorer wird von unserer Website nicht unterstützt. Um die Sicherheit Ihres Browsing-Erlebnisses zu erhöhen, verwenden Sie bitte Chrome, Safari, Firefox oder Edge.
Anwendungssoftware
Battery | 25. September 2019
Aufbau einer Whopper-Plattform zur Kundenbindung: Bill Magnuson von Braze

Der Powered by Battery-Podcast bietet Gäste aus dem Battery-Ökosystem und von außerhalb, die über die wichtigsten technischen Themen des Tages diskutieren. Gäste aus dem Battery-Portfolio in dieser Staffel des Podcasts repräsentieren eine Untergruppe von Unternehmen im Bereich Business-Software und Unternehmensinfrastruktur in allen Investitionsphasen und Regionen und heben die Trends der Marketing-Technologie hervor; die breitere Nutzung von Big Data und KI; Produktivität Software; Benutzererfahrung; und Gesundheitssoftware. Die hier geäußerten Ansichten sind ausschließlich die von Podcast-Gästen, nicht von Battery. Wenn Sie mehr über diese Unternehmen oder andere im Battery erfahren möchten, können Sie auf weitere Informationen zugreifen hier.

Wie bringen Sie Fast-Food-Konsumenten dazu, Whopper-Sandwiches bei Burger King zu bestellen, wenn sie physisch in der Nähe sind? . . ein Mc Donalds? Und gleichzeitig diesen Marketing-Trick nutzen, um die Benutzerinteraktion mit einer bestimmten mobilen App und einer großen Verbrauchermarke zu steigern? Dies ist nur eine der Marketing-Herausforderungen, die kürzlich von Braze*, dem früher als Appboy bekannten Unternehmen, einer in New York ansässigen Plattform zur Kundenbindung, angegangen wurden.

In dieser Folge von Powered by Battery erläutert Bill Magnuson, CEO von Braze, die Rolle, die sein Unternehmen in der innovativen Whopper-Kampagne gespielt hat, spricht aber auch darüber, wie es ist, ein schnell wachsendes Technologieunternehmen in New York zu leiten. wie man ein Re-Branding und eine Namensänderung eines Unternehmens handhabt; und wie ein hochtechnischer Gründer ein erfahrenes Managementteam und einen vielfältigen Vorstand aufbauen kann. Hör mal zu.

Die zentralen Thesen:

  • Das beste Marketing von heute – insbesondere mobiles Marketing – besteht nicht darin, eine Punktlösung anzubieten, sondern stattdessen ein breiteres Technologie-Ökosystem anzubieten, um Kunden zu ihren Bedingungen zu verstehen und zu binden. Die von Braze betriebene Whopper-Kampagne trug beispielsweise dazu bei, eine App, die in erster Linie ein Coupon-Lieferservice war, in ein mobiles Bestellsystem umzuwandeln, das auch eine tiefere Verbindung zur Marke Burger King bot.
  • Seien Sie sehr vorsichtig und methodisch, wenn Sie ein Firmen-Rebranding durchführen, und wählen Sie eine großartige Agentur, die Ihnen hilft. Seien Sie auch darauf vorbereitet, angesichts des komplexen globalen Netzes von Marken und anderen rechtlichen Beschränkungen nicht Ihren ersten Namen zu erhalten.
  • Technologen haben in gewisser Weise Vorteile in CEO-Rollen, weil sie in Umgebungen arbeiten, die sich ständig ändern, und die Tools, die sie verwenden, ändern sich ebenfalls. CEOs sitzen in gewisser Weise im selben Boot: Sie lösen ständig neue Probleme, wenn ihre Unternehmen wachsen, und bauen neue Geschäftsfähigkeiten sowie neue Rahmenbedingungen und Prozesse auf.
  • Der Aufbau von Vielfalt in Vorständen und Führungsteams schafft stärkere, langlebigere und kreativere Unternehmen.
  • Der Aufbau eines Unternehmens außerhalb der „Echokammer des Silicon Valley“ kann sich auszahlen. Dazu gehören die Nutzung unterschiedlicher und oft vielfältigerer Talentpools und die Fähigkeit, einen vielfältigeren Kundenstamm anzuziehen.
  • Marketingunternehmen können in dieser Ära der DSGVO und anderer Online-Datenschutzbestimmungen immer noch erfolgreich sein. Die größten Tech-Player werden in Zukunft wahrscheinlich auch mit mehr Regulierung konfrontiert sein.

Die hierin enthaltenen Informationen beruhen ausschließlich auf der Meinung von Morad Elhafed und sind nicht als Anlageberatung zu verstehen. Dieses Material wird zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellt weder eine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung noch ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf einer Beteiligung an einem von Battery Ventures oder einem anderen von Battery verwalteten Fonds oder Anlageinstrument dar und darf in keiner Weise als solche angesehen werden. 

Die Informationen und Daten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung, sofern nicht anders angegeben.

Inhalte, die aus Drittquellen stammen, werden zwar als zuverlässig erachtet, wurden jedoch nicht von unabhängiger Seite auf ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit hin überprüft und können nicht garantiert werden. Battery Ventures ist nicht verpflichtet, den Inhalt dieses Beitrags zu aktualisieren, zu ändern oder zu ergänzen oder Leser*innen zu benachrichtigen, falls sich darin enthaltene Informationen, Meinungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schätzungen ändern oder später ungenau werden.

Die obigen Informationen können Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen zu zukünftigen Ereignissen oder Erwartungen enthalten. Vorhersagen, Meinungen und andere Informationen, die in diesem Video besprochen werden, können sich ständig und ohne Vorankündigung ändern und sind nach dem angegebenen Datum möglicherweise nicht mehr zutreffend. Battery Ventures übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

*Bezeichnet ein Battery-Portfoliounternehmen. Für eine vollständige Liste aller Battery-Investments klicken Sie bitte hier.

Zurück zum Blog
DIESEN ARTIKEL TEILEN

Ein monatlicher Newsletter zum Austausch neuer Ideen, Erkenntnisse und Einführungen, um Unternehmer*innen beim Ausbau ihres Geschäfts zu helfen.

Abonnieren
Ähnliche ARTIKEL